Höher, schneller? Smarter!

Bildschirmfoto 2017-07-19 um 22.04.17

Arianna Huffington ist eine umtriebige Frau mit einem feinen Sensorium für gesellschaftliche Entwicklungen. Eine solche sieht die Gründerin der Online-Plattform Huffington Post jetzt am Horizont: Augmented Humanity.

„Wenn wir Augmented Reality und all ihre verschiedenen Entwicklungen feiern, sollten wir auch an Augmented Humanity denken. Jene Firmen, die Produkte entwickeln, welche unsere menschlichen Bedürfnisse unterstützen, werden zu den Gewinnern gehören“, prognostiziert Huffington. „Die meisten Leute wissen noch gar nicht, wie sehr sie diese Produkte wollen werden. Wer wirklich revolutionär und einzigartig sein will, muss Bedürfnisse befriedigen, die erst entstehen.“

Das Streben nach Geschwindigkeit sollte durch das Streben nach klugem Haushalten mit unseren Ressourcen ersetzt werden. „Wenn der Akku unseres Smartphones auf 13% steht wird uns unbehaglich. Wenn wir selbst ausgepowert sind, sehen wir das als Preis des Erfolges an, den wir zu zahlen haben“, zieht Huffington einen lebensnahen Vergleich.

Moderne Wissenschaft zeige auf, wie falsch unsere rastlose Leistungsgesellschaft sei. „Erfolgreiche Sportler wie Kobe Bryant wissen es am besten: der Schlüssel zum Erfolg ist es, genug Erholung und genug Schlaf zu haben.“

Foto: Charles William Pelletier